Narbenentstörung


Manche Patienten haben chronische Schmerzen ohne dass es eine offensichtliche Ursache dafür gibt. Hierfür kommen häufig Narben in Betracht, die an ganz anderen Stellen oder Regionen des Körpers liegen können und oft nicht mit den Schmerzen in Verbindung gebracht werden.
Narben können den Energiekreislauf durcheinanderbringen und das Fliessen der Energie behindern. Man spricht dann von einem Störfeld. Die entstandenen Blockaden verursachen körperliche, und manchmal auch seelische Beschwerden. Deshalb ist es wichtig, durch Akupunktur oder Akupressur Narben zu entstören und regelmäßig zu pflegen.

Durch die Narbenentstörung und eine regelmäßige Narbenpflege ist es möglich:

  • das Fliessen der Energie im Narbengebiet aufrecht zu erhalten, um einer Unterversorgung oder einem Energiestau vorzubeugen.
  • derbe, knotige und geschrumpfte Narben wieder weicher und angenehmer zu machen.
  • gefühlslose, juckende oder kribbelnde Narben zu beruhigen.